top of page

Sa., 18. Feb.

|

Essen

Video-Installation: EMPTY SHELL

In der audio-visuellen Installation entsteht ein Spiel mit dem virtuellen Geist, entwickeln sich Dialoge zwischen Siri und Alexa - zwischen dem Flüstern der Frequenzen und wummerndem Techno - entsteht eine multimediale "RAVE-LECTURE".

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Video-Installation: EMPTY SHELL
Video-Installation: EMPTY SHELL

Zeit & Ort

18. Feb. 2023, 20:00

Essen, Viehofer Pl. 17 18, 45127 Essen, Deutschland

Über die Veranstaltung

Im neusten Projekt des THEATER HALUNKTIV befasst sich das Leipziger Duo in Zeiten von OpenAI, ChatGPT und rasantem technischen Wandel mit den MYTHEN DER DIGITALISIERUNG. Die geleakte Datei einer scheinbar autonomen Software wirft Fragen auf:

„… sind am Ende sämtliche Vorstellungen über die Digitalisierung wahr?“

Während die Öffentlichkeit an der unerschöpflichen Frage laboriert, ob die fortschreitende Technisierung mehr Segen oder mehr Fluch „für uns“ ist; und nicht nur die Science-Fiction düstere Bilder zeichnet… wird schließlich der Abstieg ins Darknet zur Jagd eines Phantoms.

„touch it, bring it, pay it, watch it, turn it, leave it, start, format it: technologic. technologic.“ - daft punk

In der audio-visuellen Installation entsteht ein Spiel mit dem virtuellen Geist, entwickeln sich Dialoge zwischen Siri und Alexa, Projektionen aus der bildenden Kunst, von utopischem Retrofuturismus bis dystopischem Cyberpunk - zwischen dem Flüstern der Frequenzen und wummerndem Techno - entsteht eine multimediale "RAVE-LECTURE" - nun auch im Ruhrgebiet.

„dies ist die geschichte von einer recherche zum quellcode des algorithmus; zum geist zwischen 0 und 1“

Von und mit:


Pano Georgiou (Text, Regie, Videoproduktion) 

Marie-Louise Hilberer (Visual-Art Design)

______________

Einlass 19 Uhr

Beginn 20 Uhr

Spendenvorschlag 6€

Tickets:
 pano93@hotmail.de (Reservierung) oder direkt an der Abendkasse.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page